German English

Auerhahn

Nach langer Zeit ist es mal wieder Zeit für einen kleinen Steckbrief. Da ich von dem Auerhahn so beeindruckt bin, ist meine Wahl direkt auf ihn gefallen. Das kurze Artenportrait, wie alle meine anderen auch, stellt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Vielmehr sind es meine persönlichen Erfahrungen gespickt mit ein paar Hintergrundinfos zur Art.

Der Auerhahn ist der größte Hühnervogel in Europa. Er reicht mir bis zum Knie und wiegt 3,5 bis 6 kg. Für mich ist er mit seinem grün-blau-schwarz schillernden Gefieder auch ein sehr schöner Vogel. Markant sind der rote Überaugenfleck und auch der weiße Fleck an den Flügeln. Seine Schwanzfeder kann er zu einem imposanten Fächer aufstellen. Dies tut er sowohl zur Balz, um dem Weibchen zu imponieren, als auch zur Verteidigung

Weiterlesen...

Ausstellung "Wasser - Lebensquell und Inspiration"

Unsere Ausstellung des Natursfototreffs Eschmar "Wasser - Lebensquell und Inspiration" hängt noch bis 10. Juli 2016 im Museum Koenig in Bonn.

Die Unverzichtbarkeit von Wasser für unser Leben ist unbestritten – die Interpretation bezüglich des Umgangs mit Wasser in künstlerischen Darstellungen ist jedoch nahezu grenzenlos. Alleine die zahlreichen Erscheinungsformen des Wassers in und zwischen seinen drei Aggregatzuständen lassen viele kreative, auch fotografische, Möglichkeiten offen.

Weiterlesen...

Frohe Ostern!

Ich habe den Osterhasen gefunden in Finnland....er hat sich gerade ein Pause gegönnt bevor er sich wieder an die Ostervorbereitungen gestürzt hat.

FROHE OSTERN!

HYVÄÄ PÄÄSIÄISTÄ!

HAPPY EASTER!

Al-Thani Edition Book 2015

Diese Woche habe ich die durckfrische Ausgabe des Buches "Saoud Al-Thani-Award for Photography 2015" bekommen.Der Al-Thani Award zählt weltweit zu den größten Wettbewerben für Fotografie. Neben Natur, sind auch die Bereich Menschen, Sport, Architektur usw. vertreten.

Zum Award 2015 wurden ca. 50.000 Bilder eingesendet von über 9.000 Fotografen aus 99 Ländern. Davon waren 8 Bilder von mir.

Weiterlesen...

Winterstimmung

In der Nacht gab es auch im Rheinland die ersten Schneeflocken. Aber leider sieht man davon nichts mehr. Von einer weißen, verträumten Winterlandschaft fehlt hier jede Spur. Wie schön wäre es doch, wenn es mal am Rhein so aussehen würde:

 

 

Weiterlesen...